Marc Louia, GewaltpräventionstrainerWir als Verband haben ab sofort eine Kooperation mit der Gewaltpräventionsschule von Marc

Marc wird im Jahr 2019 (und auch in den folgenden Jahren) im Rahmen der Kooperation Lizenzen zum offiziell anerkannten Gewaltpräventionstrainer D, C, B und A anbieten. Die Module sind aufbauend (D-A).
Die komplette Ausbildung und ein gesonderter Lehrgang beim Bundesverband für Gewaltprävention führen zur Qualifikation „Pädagoge Gewaltprävention“.
Diese Qualifikation ist oftmals der Türöffner in pädagogischen Einrichtungen, wenn man dort Kurse geben möchte.
Man kann natürlich auch nur an einzelnen Modulen (D-A) teilnehmen.
Weitere Infos erfolgen dann in den Ausschreibungen.

Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 20 Personen (Mindestteilnehmerzahl 10 Personen) und das Mindestalter bei 18 Jahre.
Man muss kein I.P.F. Trainer sein um an diesen Kursen teilzunehmen.
I.P.F. Mitglieder zahlen pro Modul (Tagesveranstaltung) 150,00 € Nichtmitglieder zahlen 180,00 €.

Die Kooperationsinhalte werden zwischen dem I.P.F. und dem Bundesverband Gewaltprävention (über Projekt N.E.I.N.) geregelt.

Das Projekt N.E.I.N.:

Das Projekt N.E.I.N. ist eine Schule für Gewaltprävention in Pfullingen (www.nein-pfullingen.de), die von dem Gewaltpräventionspädagogen Marc Louia geleitet wird.

  • Schule für Gewaltprävention und Selbstverteidigung mit Sitz in Pfullingen
  • 6 Trainer (4m/2w), überwiegend aus dem polizeilichen Bereich
  • Schwerpunkttrainings sind Kindersicherheitstrainings, Kurse für Selbstbehauptung/-verteidigung, Training mit behinderten Menschen, sowie Selbstschutzkurse für Rettungskräfte und/oder Mitarbeiter von Behörden und Institutionen.

Steckbrief von Marc Louia:

Neben der Leitung der Schule ist Marc im Bundesverband Gewaltprävention im Ausbilderteam tätig.

  • Jahrgang 1967, verheiratet, 2 Kinder, wohnhaft in Pfullingen
  • ehemaliger Angehöriger der Militärpolizei, Pädagoge Gewaltprävention, Lehrer Selbstverteidigung / Nervendruckpunkttechniken, Judotrainer.
  • Mitglied im Ausbildungsteam des Bundesverbandes Gewaltprävention, Leiter der Gewaltpräventionsschule „Projekt N.E.I.N.“ in Pfullingen (http://www.nein-pfullingen.de)
    I.P.F.-Mitglied seit 30.05.18